Die Zipfelbuben

Nimm die Beine in die Hand

Die Zipfelbuben sind zurück! Und mit Vollgas geht’s zurück auf die Tanzfläche: Mit der brandneuen Single „Nimm die Beine in die Hand“ liefert das erfolgreiche Trio ein 100% zeitgemäßes Update zu ihrem unverkennbaren Sound, in dem volkstümlicher Schwung auf astreine Party-Beats trifft. Viel zu lange war es still um die drei Party-Garanten, die zwischenzeitlich unter anderem auf Solopfaden gewandelt sind – doch jetzt kann der Tanz in den Frühling beginnen: „Nimm die Beine in die Hand“ heißt der brandneue und absolut unmissverständliche Titel aus der Feder der Zipfelbuben, der von Mike Röttgens (Xtreme Sound) produziert wurde und vom ersten Ton an für ausgelassene Party-Stimmung sorgt! So richten sie sich schon mit der ersten Zeile „An alle Muffel, Rumsteher und Früh-nach-Hause-Geher“ , um vor dem eingängigen Refrain die Liste gleich fortzusetzen: „Die Kneifer, die Neider und Tanzflächen-Vermeider“ sind genauso gemeint wie „die Glotzer, die Träumer und Partynacht-Versäumer“ – jetzt ist ein für alle Mal Schluss mit Rumstehen, denn es heißt „tanz, tanz, tanz, tanz, tanz!“ Eingängiger Pop und Dance-Schwung treffen auf Volkstümliches und unfassbar gute Laune – ein Party-Mix, der ganz unverkennbar die Handschrift der Zipfelbuben trägt. „Ihr Rezept: Volksmusik plus Partybeat“, hieß es im Spiegel schon im Jahr 2006, nachdem die Zipfelbuben mit „Kedeng, Kedeng!“ sensationell die Single-Charts überrollt und bei Florian Silbereisen & Co. gleich reihenweise für ausgelassene Stimmung gesorgt hatten. Dabei war das für Timo Schulz, Florian Flesch und Dirk Ostermann erst der Auftakt, denn 2009 sollten „die Partybotschafter der Volksmusik“ gleich reihenweise in den Hitlisten auftauchen: Ihr Top-10-Hit „Hier im Dschungel“ war offizieller Soundtrack zur vierten Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“, und auch ihre 2011er Single „Jetzt wird es heiß“ untermalte die Nachfolger-Staffel. Zwischenzeitlich wurde das Trio sogar für den ECHO in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ nominiert! Ihr Album „Party, Party, Party“ hatte an dem Zeitpunkt schon längst Platz 7 der deutschen Charts erstürmt… Der Titel ihres vor 10 Jahren veröffentlichten Erstlings – „Volkspop“ – trifft es dabei noch immer hervorragend: Die Zipfelbuben wissen einfach, wie man die Leute reihenweise zum Tanzen bringt. Sie schaffen es sogar, selbst die letzten Muffel in „Hüpfer, Granaten und Körper-Akrobaten“ zu verwandeln.

Quelle: www.musiklounge.com

Written by

Radio109

Mein Name ist Isabella Hessler. Ich bin seit 2012 bei Radio109 als Redakteurin tätig und versuche Ihnen immer das Neuste aus dem Bereich Schlager und Discofox zu präsentieren. Liebe Grüße Isabella